Einzeltherapie-Pflegegespräche

In jeder psychosomatischen Klinik werden Einzeltherapiegespräche angeboten. Sie bekommen meist für die Dauer des Aufenthalts eine/n Therapeut/in zugewiesen. Die Gespräche finden in der Regel im Sitzen statt. Manchen Patienten ist das Setting durch eine ambulante Therapie bereits vertraut. Die Frequenz der Gespräche variiert je nach Kliniktyp von 1 bis 3 Sitzungen pro Woche mit einer Dauer von jeweils 25-50min. Neben der Einzeltherapie durch eine/n ärztliche/n oder psychologische/n Psychotherapeuten/in werden häufig auch sog. Bezugspflegegespräche angeboten. Auch das Pflegeteam ist in unterstützenden Gesprächen geschult und bei einer vollstationären Behandlung 24 Stunden ansprechbar. Insbesondere bei Krisen oder nächtlichen Problemen ist das Pflegeteam der erste Ansprechpartner.