Zurück

Vitos Klinik für Psychosomatik Kassel

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
Tagesklinik

Klinik für Erwachsene

Schwerpunkttherapieverfahren
integratives Konzept


25 vollstationäre Betten
10 teilstationäre Betten
Wilhelmshöher Allee 345 A
34131 Kassel
Webseite der Klinik aufrufen Telefon für Einweiser:
0561-310999-302001
Telefon für Patienten:
0800 84 86 700
E-Mail schreiben
Mögliche Kostenträger
Gesetzliche KV, Private KV, Beihilfe und private KV, Selbstzahler

Abrechnungsbesonderheiten
keine

Beschreibung

Die Vitos Klinik für Psychosomatik Kassel liegt am Fuße des Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe. Der nahe Bergpark lädt zu ausgiebigen Spaziergängen in einer außergewöhnlich schönen Umgebung ein. Die Klinik verfügt über eine Station mit 25 Betten und eine Tagesklinik mit 10 Plätzen. Die hellen und modernen Räume bieten den optimalen Rahmen für eine psychosomatische Behandlung.
Die Vitos Klinik für Psychosomatik Kassel ist eine Klinik für Patientinnen und Patienten mit akut seelischen Erkrankungen. Wir behandeln nahezu alle Störungen aus dem Fachgebiet der Psychosomatik und sind spezialisiert auf: Krisen junger Erwachsener (Adoleszenzkrisen), Somatoforme Störungen (z. B. Psychokardiologie), Depressionen und Chronische Schmerzerkrankungen.

Sowohl der stationäre als auch der teilstationäre Bereich werden nach einem multimodalen und multiprofessionellen Behandlungskonzept geführt.

Neben Einzel und Gruppentherapien bieten wir aktivierende, körperorientierte und ressourcenstärkende Behandlungsangebote sowie verschiedene Entspannungsverfahren und eine Stabilisierungsgruppe für Patientinnen und Patienten mit traumaassoziierten Störungen durchgeführt.

Auch gehören psychoedukative Gruppenangebote zum Behandlungsplan und decken Schwerpunkthemen (Stress, Depression, Angst, Schlafstörungen, Schmerzen, Umgang mit arbeitsplatzbezogenen Belastungen, familiäre Konflikte, u.a.) ab.
Der Therapieplan wird dabei individuell auf jeden Patienten und jede Patientin und das Erkrankungsbild abgestimmt.


Behandlungsschwerpunkte

Akute Krisensituationen
- auch für Adoleszenten
Depression
psychisch bedingte körperliche Symptome - Somatisierungsstörungen

Therapieverfahren